Beachvolleyball-Camp an der türkischen Riviera

Ende Mai war es endlich soweit: Samstagmorgen um 8 Uhr gab es am Flughafen Fuhlsbüttel den ersten Prosecco und ein großes Wiedersehen mit allen Teilnehmern. Bei der Ankunft im Hotel im wunderschönen Side an der türkischen Riviera wurden wir an der Rezeption mit Mojitos begrüßt. Noch am gleichen Abend wurde das erste Spiel am Strand ausgetragen, obwohl es schon fast dunkel war. Auch der Sprung in das noch warme Mittelmeer danach durfte nicht fehlen.

Ab dem nächsten Morgen wiederholte sich der Tagesablauf für die 18 Teilnehmer der bunt gemischten Gruppe im Alter von 22 bis 62 Jahren: leckeres Frühstück, Volleyball am Strand, Baden im Mittelmeer, Essen in der Strandbar, Sonnenbaden, wieder Beachvolleyball, Abendessen mit tollen Menschen und anschließend ließen wir den Tag an der Bar ausklingen. Für die feiernden Youngsters boten die Bar und die Disco des Hotels eine willkommene Abwechslung.

Dank der tollen Gruppenleitung unter Ingmar, Maren und Gunni erlebten wir außerdem eine großartige Tour mit dem Speedboat. Hier konnten wir den Fahrtwind genießen, Schildkröten beobachten und auch eine Badepause in einer naturbelassenen Bucht einlegen. Neben dem türkisblauen Wasser und den Schildkröten waren insbesondere die Sprungkünste vom Boot das Highlight der Tour.

Da wir auch die Natur der wunderschönen Türkei genießen wollten, entschlossen wir uns spontan zu einem Tagesausflug mit Canyoning, Rafting und Ziplining. Die Tour führte uns in die Berge und durch einen Canyon mit atemberaubender Landschaft. Da nicht alle Wege über Steine führten, ließ uns das Schwimmen im eiskalten Wasser ordentlich frieren. Am Ende des Canyons erwarteten uns dann zwei Schlauchboote. Die Kommandos waren schnell erklärt, so dass wir beim Paddeln wieder ordentlich warm wurden. Eine Abkühlung boten die Fahrten durch die Stromschnellen, bei denen reichlich Wasser in die Boote schwappte. Die dann noch trockenen Paddler wurden einfach kurzerhand nass gespritzt oder ins Wasser geschubst. Am Ende der Tour erwartete uns ein typisch türkisches Mittagessen, so dass wir die Rückfahrt satt, zufrieden und müde antreten konnten.

In kleinen Gruppen wurden die Altstadt des wunderschönen Side mit seinen antiken Bauwerken sowie der nahegelegene Bazaar erkundet. Das Feilschen mit den einheimischen Händlern weckte den Ehrgeiz der Sportler, die Einkaufstaschen waren am Ende prall gefüllt.

Dank des perfekten Wetters am Abreisetag konnten wir braun gebrannt noch einige Duelle und ein letztes Baden im Mittelmeer genießen, bevor wir nach einem schnellen Mittagessen vom Shuttlebus abgeholt wurden.

Da wir alle sehr viel Spaß hatten, werden wir für das nächste Jahr auf alle Fälle wieder eine Reise mit den Volleyballern planen.

Jetzt werden wir den Sommer über erstmal auf den beiden Beachplätzen am Durchdeich im Sand spielen. Wir freuen uns immer über neue Mitspieler, wer sich also bisher noch nicht getraut hat, aber Volleyball oder speziell Beachvolleyball schon immer mal ausprobieren wollte, ist herzlich eingeladen, an einem unserer zahlreichen Trainingstage sein Glück oder Talent zu testen. Auch für Jugendlich und Kinder bereits ab 6 Jahren bieten wir diverse Mannschaften an, auch hier freuen wir uns über zahlreiche Nachwuchsspieler. Ruft gern kurz vorher einen der Trainer an, um Euch anzukündigen, alle Kontaktdaten findet Ihr hier.

SCVM Teams belegen hervorragende Platzierungen in Billerunde

Dieses Jahr war der SCVM gleich mit zwei Mixed-Teams in der Billerunde B vertreten, nämlich den Optimisten und den Yellowrados. In dieser zwanglosen Freizeit-Liga treffen sich Teams aus Vereinen im Hamburger Osten zu spannenden Matches, normalerweise an dem regulären Trainingsabend der Heimmannschaft.

Die Saison ist jetzt abgeschlossen und wir können den Yellowrados nach vielen sehr guten Spielen zum ersten Platz gratulieren! Auch die Optimisten haben sich sehr gut geschlagen und landeten schließlich nach einem knappen Kopf-an-Kopf Rennen auf Platz Vier. Die Abschlusstabelle ist hier zu finden.

Am 11.6. treffen sich noch etliche Teams aus der Billerunde zu einem Saison-Abschluss-Turnier und zur Siegerehrung in der neuen Halle in Grünhof/Westerheese ab 10:00 Uhr. Wer möchte, kann sehr gerne vorbei schauen und noch etwas anfeuern.

Wir werden wohl auch nächste Saison wieder mit Teams bei der Billerunde dabei sein. Wer Interesse hat mitzuspielen, kann sich gerne einer der teilnehmenden Mannschaften des SCVM anschließen oder sich bei Gundolf informieren.

Hansepokal-Finale in Fünfhausen

Dieses Jahr fand die Hansepokal-Finale in den Klassen Mädchen U16 und Mixed Hobby am 12.6. um 9:30 Uhr in der Sporthalle in Fünfhausen statt und der SCVM ist mit je einem Team vertreten!!!

Hier Bilder von unseren Teams:

Kurzurlaub in der Südsee

Da das Beachwetter noch einige Monate auf sich warten lässt, haben wir uns am Samstag für einen Kurzurlaub in der Südsee getroffen.

zahlreiche Duelle boten viel Spielspaß

In vielen verschiedenen Duellen konnten wir unsere Technik wieder etwas auffrischen und merkten schnell, dass der tolle Beachsand seine ganz eigenen Herausforderungen bot.

Wir hatten einen schönen Nachmittag, der sich dank der tollen Beachhalle wie ein Kurzurlaub am Strand angefühlt hat. Wir hoffen, dies bald wiederholen zu können!

Die Yellowrados setzen sich durch??

Ein höchst spannendes Duell lieferten sich am heutigen Abend die Yellowrados mit den Ü60-Herren des SC Wentorf. Bereits der erste Satz ließ deutlich erkennen, dass die Erfahrung der Jugend oft überlegen ist. So mussten sich die Yellowrados mit einem krankheitsbedingten Ausfall und einer spontanen Aushilfe erst einmal in das gemeinsame Spiel einfinden und gaben den ersten Satz verdient und deutlich nach Wentorf.

Doch dieser Schmach wollte sich der Tabellenführer nicht aussetzen – so musste schließlich ein Ruf verteidigt werden. Im zweiten und dritten Satz zwangen die Fünfhausener Gäste den Wentorfern ihr Spiel auf und holten sich mit einer soliden Leistung die Punkte. Dennoch hatte der Trainer Mike, der das ganze als Schiedsrichter genauestens beobachtete, in den Satzpausen einiges zu kritisieren. Zu viele eigene Fehler, teils schlechte Annahme und eher mäßig gestellte Bälle – an Trainingsansätzen mangelte es heute nicht…

Im vierten Satz stellte sich bei den Yellowrados wieder eine gewisse Unruhe ein- so wurden viele Bälle nicht sauber gespielt und zu viele eigene Fehler kosteten wertvolle Punkte. Da die Gegner diese Schwäche mit Erfahrung und Auge gut auszunutzen wussten, war der vierte ein knapper und sehr wechselhafter Satz. Bei einem Punktestand von 24:23 durften die Gäste zum Matchball aufschlagen – doch landete dieser im Netz. Statt den Satz einfach zu beenden, musste die gesamte Mannschaft nochmal um jeden einzelnen Ball kämpfen.

Am Ende hieß es dann aber doch: Die Yellowrados setzen sich durch!

Spitzenspiel in der Billerunde mit zwei SCVM Mannschaften am 29.11.2021

Das mit Spannung erwartete Spitzenspiel in der Billerunde B zwischen den SCVM Optimisten und SCVM Yellowrados verlief mit einigen Höhen und Tiefen. Im ersten Satz konnten sich die Yellowrados klar durchsetzen und standen einem desolat agierenden Gegner gegenüber. Die Optimisten konnten sich aber von diesem Fehlstart gut erholen und den zweiten Satz für sich entscheiden. Der dritte Satz ging dann wieder an die Yellowrados. Dummerweise verletzte sich auch noch ein wichtiger Angreifer der Optimisten an der Wade und fiel für das weitere Spiel aus. War es das für die Optimisten? Weit gefehlt! Der umkämpfte und sehr emotionale vierte Satz ging wieder an die Optimisten! Leider gab es auch hier eine Verletzung: beim allerletzten Ball knickte eine Spielerin der Yellowrados um und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Was für ein Spieltag! Das musste erst mal bei gemeinsamen Kaltgetränken verarbeitet werden…. Den Verletzten eine gute Besserung!

Ein bißchen Normalität beim Grünkohlturnier

Am vergangen Freitag wurde beim TSG Bergedorf das alljährliche Grünkohlturnier ausgetragen, diesmal schon das 47. mal! Mit etwas mulmigem Gefühl trat der SCVM gleich mit 2 Mannschaften an – immerhin trafen wir trotz steigender Inzidenzen auf viele altbekannte Gesichter der verschiedenen Volleyball-Gruppen des Hamburger Südostens.

Dank einer tollen Vorbereitung konnten die insgesamt 13 Mannschaften in einer A- und zwei B-Gruppierungen pünktlich um 18 Uhr starten. Im Verlauf des Abends spielten die Yellowrados und die Volleyspieker so diverse Spiele mit teilweise überraschendem Ausgang.

Beim direkten Vergleich der Yellowrados und der Volleyspieker merkte man den Spiekern die schwindenden Kräfte und das fehlende gemeinsame Training an, sie unterlagen den gut aufgestellten Yellows und Desperados sehr deutlich.

Im Anschluss an die vielen tollen Sätze konnten wir unsere Kräfte beim Grünkohlessen wieder stärken und gemeinsam auf die Plätze 6 und 7 anstoßen. Insgesamt war es ein rundum gelungener Abend mit viel Spaß, viel Bewegung und ein bißchen Vor-Corona-Normalität.

Hervorragender Start für die SCVM-Volleyballer in der Billerunde 2021/22

Der SCVM ist dieses Jahr mit zwei Mixed-Teams in der Billerunde vertreten und beide hatten einen hervorragenden ersten Spieltag: Die Optimisten legten gegen den TSG Bergedorf mit 4:0 vor. Die Spielgemeinschaft der Yellows und Desperados zog gegen den VfL Geesthacht ebenso erfolgreich mit 4:0 nach. Glückwunsch an die Teams, so kann es weitergehen 😀!

Die weiteren Spieltage der Mannschaften findet ihr hier. Zuschauer sind gerne willkommen entsprechend den 3G-Regeln. Nächster Heimspieltag der Optimisten ist schon am Montag 1.11. um 19:30 Uhr in der Halle in Fünfhausen. Falls ihr selber Lust habt, bei einem Team mitzuspielen, meldet euch doch gerne bei den jeweiligen Trainern.

Mixed-Beach-Turnier am 31.7.2021

Vor kurzem fand auch noch ein weiteres Turnier statt: am Samstag den 31.7. haben sich wieder etliche Volleyball-Begeisterte für ein 2er Mixed-Beachturnier zusammengefunden.
Beginn war um 11.00 Uhr, Ende gegen 14.30 Uhr.
Es gab kein Startgeld und keine Preise, dafür aber jede Menge Spaß.

Wer bei den kommenden Mixed-Turnieren dabei sein will meldet sich bitte bei Gunni ( 0172 4444009 )

Freundschafts-Beachen Juli 2021

Am 3.7. haben sich fünf Mixed-Beach-Teams vom SCVM und TSV Reinbek zu einem Freundschaft-Beachen auf unserer schönen Anlage am Durchdeich getroffen. Bei perfektem Wetter und guter Verpflegung hatten wir jede Menge knappe und sehr spannende Spiele. Am Ende konnten Gunni und Lisa die meisten Punkte sammeln. Glückwunsch an die beiden.

Da wir alle viel Spaß hatten, hoffen wir, dass wir dieses Jahr noch einige weitere Treffen organisieren können, die wir hier ankündigen werden.