Ein bißchen Normalität beim Grünkohlturnier

Am vergangen Freitag wurde beim TSG Bergedorf das alljährliche Grünkohlturnier ausgetragen, diesmal schon das 47. mal! Mit etwas mulmigem Gefühl trat der SCVM gleich mit 2 Mannschaften an – immerhin trafen wir trotz steigender Inzidenzen auf viele altbekannte Gesichter der verschiedenen Volleyball-Gruppen des Hamburger Südostens.

Dank einer tollen Vorbereitung konnten die insgesamt 13 Mannschaften in einer A- und zwei B-Gruppierungen pünktlich um 18 Uhr starten. Im Verlauf des Abends spielten die Yellowrados und die Volleyspieker so diverse Spiele mit teilweise überraschendem Ausgang.

Beim direkten Vergleich der Yellowrados und der Volleyspieker merkte man den Spiekern die schwindenden Kräfte und das fehlende gemeinsame Training an, sie unterlagen den gut aufgestellten Yellows und Desperados sehr deutlich.

Im Anschluss an die vielen tollen Sätze konnten wir unsere Kräfte beim Grünkohlessen wieder stärken und gemeinsam auf die Plätze 6 und 7 anstoßen. Insgesamt war es ein rundum gelungener Abend mit viel Spaß, viel Bewegung und ein bißchen Vor-Corona-Normalität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.